Logo

CSS EPS Server mieten

EPS Server Counter Strike Source Gameserver für die ESL Pro Series (EPS)

Siehe auch: CS GO Server mieten

Manche Provider bieten ESL zertifizierte Gameserver (EPS Server) für Counter Strike Source an. Diese Server wurden von der ESL geprüft und haben das so genannte ESL Gameserver Zertifikat erhalten. Laut ESL wird es nur an die besten Gameserver Anbieter verliehen. Aber: Eingeführt wurde es, weil zu viele Provider mit den Worten ESL EPS Server geworben haben, die Server aber eine schlechte Qualität hatten.




EPS Server haben genug Performance, um höchsten Zockeransprüchen zu genügen. Normalerweise sind auf einem Rootserver 10, 20 oder noch mehr Gameserver installiert. Das heißt auf einer CPU (egal ob Quad oder sonst was) laufen dann z.B. 20 Server. Alle Server-Ressourcen müssen auf mehrere Kunden aufgeteilt werden. Wenn es sich bei den Gameservern dann um 32 Slot Publicserver handelt, die auch immer gut besucht sind, werden die Server wohlmöglich nicht gut laufen (Laggs, Timeouts).

Bei einem EPS Server sieht das anders aus. Auf dem Rootserver läuft dann nur der eigene Gameserver (genaud as sollte überprüft werden). Die CPU Leistung muss nicht auf mehrere Kunden aufgeteilt werden.


Preise für EPS Server

Preislich sind EPS Server natürlich deutlich teurer als normale Gameserver. Auch wenn ein günstiger Gameserver nicht an die Performance eines EPS Servers ran kommt, sind diese natürlich auch nicht schlecht. Im Gegenteil: Preis-Leistungstechnisch sind super Server zu bekommen. Ein guter Provider achtet immer darauf, dass jeder Kundenserver gut läuft und nicht zu viele Kunden auf einem Server laufen. Sobald ein Rootserver an seinen Performance-Grenzen läuft, wird für die nächsten Neukunden ein neuer Rootserver verwendet.